Passwort vergessen? Hier registrieren und gratis inserieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Geltungsbereich
Anmeldung und Registrierung
Haftungsausschluss
Pflichten des Benutzers
Widerrufsrecht
Datenschutz
Schlussbestimmungen



§1 Geltungsbereich

§1.1 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der WSS Web & Service Solutions UG (haftungsbeschränkt) -nachfolgend Sozialehelfer.de genannt- gelten für die Nutzung des Internet-Portals Sozialehelfer.de durch Privatpersonen, Vereine und Unternehmen („Benutzer“). Sozialhelfer.de bietet auf seinen Webseiten den Benutzern die Möglichkeit, Angebote und Gesuche sozialer Dienstleistungen einzustellen.

§1.2 Die „Benutzer“ unterteilen sich in diejenigen, die eine Dienstleistung anbieten („Anbieter“) und solche, die eine Dienstleistung suchen („Suchende“).



§2 Anmeldung und Registrierung

Die Registrierung bei Sozialehelfer.de ist nur möglich, wenn das Einverständnis zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt wird. Hierdurch wird ein Vertrag über die Nutzung des Internetportals von Sozialehelfer.de zu den Bedingungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen. Für das Einstellen von Anzeigen ist eine Anmeldung durch den Benutzer erforderlich, welche nur durch eine vorherige Registrierung durch den Benutzer erfolgen kann.



§3 Haftungsausschluss

§3.1 Sozialehelfer.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Es wird ebenso keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit in den Registrierungs- und Profildaten der Benutzer übernommen. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder immaterieller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Inhalte bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

§3.2 Der Vertrag über Dienstleistungen kommt lediglich zwischen den beteiligten Benutzern, d.h. einem Anbieter und einem Suchenden, zustande. Sozialehelfer.de übernimmt keinerlei Haftung für die Leistungen der teilnehmenden Benutzer.

§3.3 Sozialehelfer.de haftet nicht für unbefugte Erlangung von vertraulichen Daten durch Dritte. Sozialehelfer.de übernimmt keine Haftung für den Missbrauch von Benutzerdaten oder Informationen von Nutzern durch Dritte, die von diesen Nutzern selbst Dritten zugänglich gemacht wurden.

§3.4 Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sozialhelfer.de behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Ein Anspruch der Benutzer auf die Darstellung bestimmter Inhalte besteht nicht.



§4 Pflichten des Benutzers

§4.1 Der Benutzer ist verpflichtet, Sozialehelfer.de von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen, die durch seine Benutzeranmeldung oder seine Nutzung des Portals entstehen könnten, schadlos zu halten.

§4.2 Der Benutzer verpflichtet sich, den Service von Sozialehelfer.de nicht zu missbrauchen. Diese Regelung untersagt ausdrücklich die Verbreitung von anstößigem, diffamierendem oder rechtswidrigem Material. Dies betrifft insbesondere pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte. Der Benutzer verpflichtet sich, über die Nutzung von Sozialehelfer.de keine anderen Benutzer zu belästigen oder zu bedrohen.

§4.3 Die Benutzung des Portals untersagt ausdrücklich die Verwendung von Mechanismen, Software, Skripten oder andere Hilfsmitteln, welche die Funktionalität oder Erreichbarkeit Sozialehelfer.de behindern oder einschränken.

§4.4 Der Benutzer verpflichtet sich keine E-Mails, Kettenbriefe, Angebote von Waren oder Dienstleistungen, die in keinem direkten Zusammenhang mit dem Bestimmungszweck von Sozialehelfer.de stehen, zu versenden oder auf den Seiten des Portals einzustellen.

§4.5 Falls die oben genannten Pflichten nicht eingehalten werden, kann dies zu einer Kündigung des Vertrages durch Sozialehelfer.de führen und bei starken Verstößen auch zivil- und strafrechtliche Konsequenzen für den Benutzer selbst haben. Sozialehelfer.de behält sich das Recht vor, den Benutzer von der Nutzung des Portals auszuschließen, falls er bei seiner Anmeldung oder zu einem späteren Zeitpunkt gegen die genannten Pflichten verstößt.



§5 Widerrufsrecht

§5.1.1 Jeder Benutzer kann seine Vertragserklärung (d. h. die Zustimmung zum Nutzungsvertrag einschließlich dieser AGB) innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist auf dem Postweg zu richten an:

WSS Web & Service Solutions UG (haftungsbeschränkt)
Frankfurter Str. 77
97082 Würzburg

oder per E-Mail an:
info (at) sozialehelfer.de

§5.1.2 Das Widerrufsrecht bezieht sich ausschließlich auf den Vertrag über die Nutzung von Sozialehelfer.de. Gesetzliche oder vertragliche Widerrufs- oder Rücktrittsrechte in Bezug auf die über Sozialehelfer.de abgeschlossenen Verträge bleiben hiervon unberührt.

§5.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Nutzer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten.

§5.3 Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung -



§6 Datenschutz

Es gelten die Bestimmungen des Datenschutzes. Diese finden sich unter:

http://www.sozialehelfer.de/public/privacy/



§7 Schlussbestimmungen

§7.1 Diese Nutzungsbedingungen sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Angebot auf den Webseiten von Sozialehelfer.de.

§7.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Würzburg, soweit der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist oder bei Klageerhebung keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

§7.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§7.4 Diese Nutzungsbedingungen sowie die weiteren Daten des Nutzungsverhältnisses werden von Sozialehelfer.de nach Vertragsschluss gespeichert. Die Geschäftsbedingungen stehen in deutscher Sprache zur Verfügung. Sie sind in ihrer aktuellen Form hier abrufbar:

http://www.sozialehelfer.de/public/agb/


Stand: Februar 2012


Facebook Twitter